Leidenschaftliche Radfahrerin mit Herz für den Klimaschutz: Sabine Stiehler vom Logbuch

Der Buchladen von Sabine Stiehler in der Vegesacker Straße ist ein kleines Schmuckstück: Hübsch arrangierte Papeterie- und Geschenkartikel sind hier ebenso zu finden wie ausgesuchte Literatur, Graphic Novels und Fachliteratur aus dem Bereich Grafikdesign und Typografie. Die gelernte Buchhändlerin und Schriftsetzerin eröffnete 2012 mit Logbuch ihre eigene Buchhandlung – zunächst in der Bremer Überseestadt, seit dem Sommer 2017 ist sie nun in Walle zu finden.

„Leidenschaftliche Radfahrerin mit Herz für den Klimaschutz: Sabine Stiehler vom Logbuch“ weiterlesen

„Klimaschutz geht uns alle an“ – Im Gespräch mit Ulrike Pala, Leiterin des Ortsamts West

Seit Mai 2013 ist Ulrike Pala Ortsamtsleiterin für den Bremer Westen. Mit fast 90.000 Einwohnern, für die es zuständig ist, ist das Ortsamt West das größte in Bremen. Die Ortsamtsleiterin und ihre Mitarbeiter sind zuständig für die Stadtteile Findorff, Walle und Gröpelingen. Nicht nur in ihrer Position als Ortsamtsleiterin beschäftigt sich Ulrike Pala mit dem Thema Klimaschutz, auch privat ist sie bereits sehr aktiv und möchte nun im Rahmen des Projekts „foot:print“ Bewohner, Institutionen und Unternehmen aus dem Bremer Westen zu mehr Eigeninitiative motivieren.   Was die Ortsamtsleiterin im Alltag tut, um das Klima zu schützen und welche einfachen Tipps sie für andere hat, das hat sie uns im Interview verraten.

„„Klimaschutz geht uns alle an“ – Im Gespräch mit Ulrike Pala, Leiterin des Ortsamts West“ weiterlesen

Zweimal wöchentlich für euch da: die „Klima-Sprechstunde“

Wenn Ihr aus Gröpelingen kommt, ist Euch das Pasdocks in der Lindenhofstraße 24 vielleicht schon ein Begriff. Als Werk- und Experimentierraum für Existenzgründer und Kleinunternehmer sowie als Treffpunkt für Menschen mit unternehmerischen Ideen hat sich die Einrichtung des gemeinnützigen Vereins Kultur vor Ort e.V. inzwischen fest im Bremer Westen etabliert. Hier können nicht nur Geschäftsideen ausprobiert und neue Kontakte geknüpft, sondern in regelmäßigen Abständen auch an Workshops und Veranstaltungen teilgenommen werden. Der perfekte Ort also für unser kürzlich gestartetes Projekt „foot:print“ und bis Ende Juli unser neues Zuhause.

„Zweimal wöchentlich für euch da: die „Klima-Sprechstunde““ weiterlesen